..
/ cps / home /
 

24. November 2022

Digitales Innovationszentrum für Europa entsteht in Südwestfalen

Am 01. November 2022 ist das European Digital Innovation Hubs Südwestfalen (EDIH SWF) gestartet. Wir freuen uns die Projektkoordination des Projektes im Rahmen Programmes „Digitales Europa“ zu übernehmen.
Das Ziel der European Digital Innovation Hubs ist der Transfer der Digitalisierungsforschung zu marktfähigen Anwendungen. Fokussiert sind hierbei die Bereiche Künstliche Intelligenz, Cybersicherheit sowie der Aufbau tiefergehender Digitalisierungskompetenzen.

Südwestfalen ist geprägt von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Darunter mehr als 150 sogenannte “Hidden Champions”, also Unternehmen, die in Nischenmärkten zu den europäischen und weltweiten Marktführern gehören.

Die strategische Ausrichtung der EU-Politik und die doppelte Zielsetzung, Europa grüner und digitaler zu machen, stellen Herausforderungen für die eher traditionelle Industrie in Südwestfalen dar.

Der Schwerpunkt liegt daher in der bestmöglichen Unterstützung der südwestfälischen KMUs bei der Bewältigung der Digitalisierung. Aus diesem Grund stellt das stark europäisch ausgerichtete EDIH für die südwestfälische Wirtschaft mit ihrer hohen Exportquote einen besonderen Nutzen dar. Der wirtschaftliche Erfolg des südwestfälischen Mittelstandes basiert auf dem über Jahrzehnte gewachsenen Know-how der Beschäftigten. Die Transformation kann nur in einem sozialpartnerschaftlichen Verhältnis gelingen. Die Mitarbeitenden sollen eng in die Erstellung neuer Konzepte eingebunden und geschult werden.

Der EDIH Südwestfalen besteht aus einem starken Verbund erfahrener Partner. Neben der Fachhochschule Südwestfalen und der Ruhr-Universität Bochum sind auch die Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH, die gemeinnützige Gesellschaft für digitalisierte und nachhaltige Zusammenarbeit mbH (DNZ) aus Siegen, sowie die HAGEN.WIRTSCHAFTSENTWICKLUNG GmbH als Partner beteiligt.

Mehr Informationen gibt es hier

2. November 2022

Noch mehr Design-Unterstützung für die CPS!

Am 15.10.22 durften wir auch Kaycie Chute in unserem Team willkommen heißen. Kaycie absolvierte ihren Bachelor in „Industrial Design“ in Philadelphia. Danach arbeitete sie in einem Makerspace, einer Werkstatt, die das Ziel hatte Jugendlichen Zugang zu Technologie und Design zu verschaffen. Diese Arbeit inspirierte sie nach Deutschland zu ziehen und ihren HCI Master in Siegen zu beginnen. In ihrer Freizeit praktiziert sie den Kampfsport “Muay Thai”. Wir heißen Kaycie herzlich willkommen und freuen uns, dass sie uns mit ihrer Expertise bei unseren Projekten unterstützt!

29. Oktober 2022

Neue WHK in der CPS

Wir freuen uns Kenza Nassiri ab dem 15. Oktober bei uns im Team zu begrüßen. Sie absolvierte ihren Bachelor in Kommunikationswissenschaft und Informatik an der Al Akhawayn Universität in Marokko und studiert nun an der Universität Siegen Human Computer Interaction (HCI). Mit ihren Arbeitserfahrung in digitalem Marketing und Design wird sie unser Team bei der Arbeit an Projekten vielseitig unterstützen können. 

19. Oktober 2022

RegioQuest Schüler*innen Workshop in Olpe

 

In der letzten Septemberwoche haben wir, das RegioQuest Team der Uni Siegen, gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern (SuS) der St.-Franziskus-Schule in Olpe einen Workshop zu unserem Projekt durchgeführt.

Nach einer kurzen Einführung zu dem Projekt konnten wir in kleinen Gruppen zusammen mit den insgesamt 20 Schülerinnen und Schülern den aktuellen Prototyp testen. Gemeinsam haben wir die Olper Innenstadt erkundet und Ihre zuvor eingepflegten Quests und Ausschreibungen entdeckt. Dabei konnten wir wertvolle Beobachtungen bezüglich der Nutzungspraktiken und der Akzeptanz verschiedener Inhalte machen. In einer anschließenden Kreativphase haben wir von den Teilnehmenden Feedback eingeholt und gemeinsam das Konzept sowie explizite Designentscheidungen diskutiert und verfeinert.

Weitere Informationen finden Sie hier hier.

6. Oktober 2022

Hurra, unser Team wird größer!

Wir freuen uns sehr über die Mitarbeit unserer neuen studentischen Hilfskraft Pradnyesh Patil! Ab dem 1. September 2022 ist er im Lehrstuhl für cyber-physische Systeme aktiv. Pradnyesh hat seinen “Bachelor of Engineering” in Informationstechnologie an der Universität Mumbai absolviert, bevor er für seinen Master in Informatik nach Siegen zog. Außerdem hat er in Indien bereits spannende Erfahrungen als Python-Entwickler gesammelt. Wir heißen ihn sehr herzlich willkommen!

13. September 2022

Fortschrittsbericht zu RegioQuest

 

Im Forschungsprojekt RegioQuest werden spielerische und ortsbasierte Ansätze entwickelt, um Unternehmen sichtbarer und Ausbildungsinhalte greifbarer zu machen. Das Matching von Ausbildungsinhalten und -plätzen zwischen Jugendlichen und Unternehmen zu unterstützen, ist ein Bestandteil dieses Projekts. Zudem soll auch der Fachkräftemangel in der Region mithilfe der erarbeiteten Ansätze reduziert werden.

Wir organisieren außerdem im September einen Webplattform-Workshop, bei dem Sie selbst unsere Plattform ausprobieren können. Informationen dazu können sie dem Flyer entnehmen und sich ebenfalls hier für einen der Termine anmelden.

Lesen Sie hier weiter.

30. August 2022

Advanced Visual Interfaces (AVI) Konferenz 2022 in Rom


Anfang Juni fand die „International Conference on Advanced Visual Interfaces (AVI) 2022 “ in Rom (Frascati) statt. Marco Fries, Julia Nießner und Prof. Thomas Ludwig hatten dazu ein Workshop-Paper zum Thema „HCI AND WORKER WELL-BEING IN MANUFACTURING INDUSTRY “ mit dem Titel „Supporting Production Planning with AI from a Socio-Technical Perspective: First Insights into Current Practices and Needs“ eingereicht.

Weitere Informationen gibt es hier.

Foto: Tripadvisor

15. August 2022

Neue WHB unterstützt das Projekt RegioQuest

Hiermit möchten wir Abirami Basanth vorstellen: Sie unterstützt ab Anfang August das Projekt RegioQuest als UX-Research Assistentin. Die gebürtige Inderin machte 2021 an der PES Universität in Bangalore ihren Bachelor-Abschluss in Industrie- und Produktdesign. Ein Jahr lang arbeitete Abirami in diesem Bereich in Qatar bevor sie in diesem Jahr nach Siegen zog, um ein HCI-Master-Studium zu beginnen. Wir freuen uns, dass Sie unser Team als neue Mitarbeiterin verstärkt.

22. Juni 2022

Teamzugang Nummer 3 im Juni!

Unser Tech-Team wird mit Anshul K Shaji noch größer. Ab dem 15. Juni unterstützt er uns bei der Umsetzung unserer Projekte. Anshul studierte Informationstechnologie an der CHRIST Universität in Indien, bevor er für seinen Master in HCI (Human Computer Interaction) nach Siegen zog. Die CPS freut sich sehr, Anshul mit seinen vielfältigen Fähigkeiten und Kenntnissen an Bord zu haben.

10. Juni 2022

Zwei Neuzugänge mit Software-Knowhow

Seit Anfang Juni bekommen unsere Projekte tatkräftige Unterstützung auf technischer Ebene von unseren beiden neuen wissenschaftlichen Hilfskräften Dorothee Brohl und Johann Schmitt. Dorothee studierte im Bachelor kognitive Informatik in Bielefeld und wechselte für ihren Master in naturwissenschaftlicher Informatik an die Universität Mainz.
Johann hat seinen Abschluss in Human-Computer-Systems an der Universität Würzburg erzielt und arbeitete bereits an VR Anwendungen für das deutsche Museum in München, bevor er nach Siegen kam, um seinen Master in HCI zu erwerben.
Wir freuen uns, beide in unserem Team willkommen zu heißen.